Herzlich Willkommen beim Hochschulsport Würzburg

Damenhockey
Frauenfußball
Leichtathletik

Aktuelle Änderungen und Hinweise zum Sportprogramm

Sportprogramm endet am 31. Januar

Das Sportprogramm des Allgemeinen Hochschulsports für das Wintersemster 2015/2016 endet am 31.01.16.

Während der vorlesungsfreien Zeit, 01.02.16 bis 10.04.16, bieten wir Ihnen ein reduziertes Initiates file downloadSportangebot an. Zur Teilnahme am Initiates file downloadYoga-Workshop bitte gesondert anmelden.

Aufgrund der sportpraktischen Prüfungen im Fach Turnen, steht die Spielhalle im Sportzentrum am Hubland dem Hochschulsport in der Zeit vom 29.01 bis 04.02.16, nicht zur Verfügung.

Am 09.02.16 (Fastnacht) sind die beiden Sportzentren ab 12.00 Uhr geschlossen. Vom 25.03. bis 28.03.16 (Osterferien) findet kein Übungsbetrieb statt.

Ab dem 04.04.16 können Sie die Opens internal link in current windowSemestermarken für das Sommersemester an den gewohnten Verkaufsstellen  erwerben.

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt

Ca. 350 Zuschauer begleiteten am Freitag Abend mit großem Beifall die Semesterabschlussveranstaltung am Sportzentrum in der Mergentheimer Straße. Zahlreiche Gruppen des Allgemeinen Hochschulsports sowie Sportstudierende nutzten die Möglichkeit  sich sportlich zu präsentieren und ein vielseitiges und sportlich hochwertiges Rahmenprogramm zu gestalten. Höhepunkt war wieder einmal die von Gernot Haubenthal moderierte Vorstellung und Ehrung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler der Würzburger Hochschulen des Jahres 2015. Darunter waren die Mannschaften Fußball Männer, Volleyball Männer und das Frisbee-Team, die allesamt Deutscher Hochschulmeister wurden, ferner die Deutschen Hochschulmeister JuJutsu, Eduard Obholz, Felix Wiedemann, Katia Winkelmann-Péran, Franziska Freudenberger, die Schwimmerin über 200m Schmetterling Luise Dörries und die Tennisspielerin Sofia Raevskaia. Auch international waren die Würzburger Sportlerinnen und Sportler durch die Teilnahme an den European Universities Championships  erfolgreich, Franziska Solger (Karate), Sina Schäfer und Miriam McDounogh (Rudern) sowie das Fußball-Frauen-Team, deren Spielerinnen Annika Kömm, Sophia Dietze und Constanze Böck in die Studierenden Fußball-Frauen-Nationalmannschaft berufen wurden. Degenfechter Richard Schmidt nahm 2015 an der Sommeruniversiade in Gwangju teil. Diese überaus erfolgreiche Bilanz beschert dem Würzburger Hochschulsport im Opens external link in new windowWettkampfrankingOpens external link in new window unter 180 gelisteten Hochschulen in Deutschland Platz 2, die beste Ranking-Platzierung die bisher erreicht wurde.

Würzburger Volleyballer Bayerischer Hochschulmeister 2015

Die Volleyballer der WG Würzburg haben als amtierender deutscher Hochschulmeister auch die bayerischen Hochschulmeisterschaften gewonnen und sich damit direkt für die deutschen Hochschulmeisterschaften 2016 qualifiziert. In der spannenden Neuauflage des Finales der DHM vom Sommer, wurde die Mannschaft der WG München mit 27:25 und 25:22 geschlagen, nachdem im Halbfinale die von den heimischen Fans lautstark unterstützen Regensburger erst im Tiebreak besiegt werden konnten.

Fußballerinnen sind Bayerischer Hochschulmeister 2015

Ohne ein Spiel zu verlieren wurden die Fußball-Frauen der WG Würzburg souverän Bayerischer Hochschulmeister im Futsal 2015. In der Vor- u. Zwischenrunde konnte man gegen die Mannschaften aus Erlangen, Augsburg, Bamberg und Bayreuth punkten und dann schließlich in einem spannenden Endspiel auch der Münchner Mannschaft keine Chance zu lassen. 2:0 hieß es am Ende für die Studentinnen der WG Würzburg.

Online Buchungen

Buchungen über das Online-Buchungssystem werden ab sofort nach dem SEPA-Verfahren durchgeführt.

Informationen über die neuen Zahlungsmodalitäten finden Sie unter der Rubrik Gebühren.

Bitte beachten Sie, dass das Mandat innerhalb von 4 Tagen nach Anmeldung im Eingangsbereich des Sportgebäudes in der Mergentheimer Straße oder des Sportzentrums am Hubland in der dafür vorgesehenen weißen Sammelbox abgegeben werden muss.